Lebensquell Leonding - 33 moderne Neubauwohnungen

Ein Niedrigstenergie-Projekt mit höchs- tem Anspruch, das die 4 Elemente des Wohnens verbindet. Vom original Gran- derwasser bis zur kontrollierten Wohn- raumlüftung steht hier die Lebensqualität ganz klar im Mittelpunkt.

Im grünen Le- onding und nur wenige Fahrminuten vom Linzer Zentrum entfernt ist der höchst- mögliche Wohlfühlfaktor garantiert. Nach der erfolgreichen, ersten Baustufte, ent- stehen nun im letzten Bauabschnitt 33 geförderte Eigentumswohnungen mit hochwertiger Ausstattung in unterschiedlichen Größen. Auch Penthäuser mit traumhaften Ausblick in die umliegende Landschaft sind ab sofort verfügbar. Durch die hohe Wohnbauförderung des Landes OÖ wird die Finanzierung deutlich erleichtert. Die Lage im beliebten Ortsteil Leonding-Bergham wird durch eine sehr gute öffentliche Anbindung zusätzlich aufgewertet: Die LILO-Haltestelle befindet sich direkt vor „der Haustüre“ - die Fahrzeit nach Linz beträgt nur 9 Minuten! Das Zentrum von Leonding mit allen nötigen Nahversorgern ist in nur wenigen Autominuten erreichbar, genauso, wie erstklassige Kindergärten und Schulen.

HWB 19

Kaufpreis € ab 145.000,-

Kontakt 0732 77 08 85

hinz@projektas.at

(www.lebensquell-leonding.at)

#Ähnliche Artikel

„Jeder gibt Gas und jeder will“

Betritt man das Büro von Real 360, so hat man das Gefühl, man befinde sich in einer Designerwohnung, in der eine moderne, junge Wohngemeinschaft lebt. Von Stress keine Spur, jeder hat ein Lächeln auf den Lippen und scheint gern hier zu sein.

PR

Im Aufzug zum Erfolg

Für das Innviertler Start-up View Promotion führt der Erfolg auch ohne Elevator Pitch in den Lift: Denn das innovative Aufzugdisplay des jungen Unternehmens verbindet ein barrierefreies Notrufsystem mit intelligentem Marketing. Eine geniale Lösung für Unternehmen, Hotellerie oder auch Wohnhäuser. Mit Unterstützung des OÖ HightechFonds wird gerade international der Markt erobert.

Roboter ante portas

Vor den Toren von Linz hat die Österreichtochter des Roboterbauers Kuka ihre neue Niederlassung bezogen. Das Gebäude bietet mehr Platz, mehr Möglichkeiten und mehr Wohlfühlfaktor, ist CEO Erich Schober überzeugt. Und genau das brauche man, um Mitarbeiter und Kunden zu begeistern.

Smarter, kleiner, grüner: Bautrends 2019

Bewusst sein. Individuell sein. Digital sein. Und: flexibel sein. Welche zukunftsweisenden Bautrends spiegeln diese aktuellen Entwicklungen wider? Experten rund um den Eigenheimbau werfen einen Blick auf das Wohnen von morgen.

Worauf baut Industrie 4.0 eigentlich?

Digitalisierung, Nachhaltigkeit, Ästhetik: Wie zeichnen sich diese Trends in der modernen Bauwirtschaft ab? Karl Weidlinger, Geschäftsführer der Swietelsky Baugesellschaft, über Veränderungen und Optimierungspotential im (Industrie-)Bauwesen.

„How to …?“

Wie vermarktet man erfolgreich Immobilien? Welche Qualitäten muss ein Gewerbeobjekt mitbringen? Achim Harrer, Gewerbeimmobilienexperte von Real 360, spricht beim Rundgang durch zwei Neubauobjekte über Mieterwünsche, Hausaufgaben eines Immobilienmaklers und welche Vermarktungsqualitäten man mitbringen sollte.

Wenn Einhörner baden gehen

Es sind oft kuriose Wünsche, welche die Geschäftsführerin von City Wohnbau in Linz, Anne Pömer-Letzbor, ihren Kunden erfüllt. Solange es baurechtlich erlaubt ist, mache sie das aber gerne. Denn in Zeiten von Grundstücksknappheit und Niedrigzinsen könne man sich am besten durch exklusive Bauprojekte und eine gute Kundenbetreuung von der Konkurrenz abheben. Das ist das berühmte Tüpfelchen auf dem i, oder in diesem Fall: der Glitter auf dem Einhorn.

Geförderter Wohnbau: Quo vadis?

Wohnen mit Blick auf den Attersee. Dank der im Seengebiet tätigen gemeinnützigen Wohnbauvereinigung GSG ist das auch für Menschen mit kleineren Brieftaschen noch möglich. In Zeiten der Niedrigzinsphase und engen gesetzlichen Rahmenbedingungen werde das aber immer schwieriger. Geschäftsführer Stefan Haubenwallner darüber, wie die GSG den gestiegenen Anforderungen nachkommt und welche Steuerungen es von Seiten der Politik für die Zukunft braucht.

„In Wahrheit kann ich nichts Anderes“

Von Beginn an hat Real 360 auf Vermarktungsinnovationen wie Virtual Reality gesetzt. Das trägt Früchte: Nach drei Jahren ist man einer der größten Immobilienanbieter in Linz. Und auch wenn sie nach eigenen Aussagen eigentlich nichts Anderes können als Immobilien zu verkaufen oder zu vermieten, ihr Geschäft beherrschen sie dafür umso besser. Ein größerer Unternehmenssitz war aufgrund der stetig wachsenden Auftragssituation und der Vergrößerung des Teams die logische Konsequenz.

Wenn nur das Beste gut genug ist

Das Linzer Unternehmen Elin ist österreichischer Marktführer in den Bereichen Gebäudetechnik und elektrotechnischem Anlagenbau. Über Österreich hinaus setzt man Projekte um, die eines gemeinsam haben: Die Auftraggeber stellen alle die höchsten technischen Ansprüche.

PR

außergeWOHNlich – Die neuen Top-Objekte

Obwohl die Immobilienpreise steigen, herrschen dank der Niedrigzinsphase gute Voraussetzungen für eine Investition. Immer häufiger wird dafür im Internet nach einer passenden Immobilie gesucht.