auserLESEN

Das Glück ist bekanntlich ein Vogerl. Vor allem dann, wenn man eigentlich glücklich ist, weil man gerade ein paar Tage Auszeit hat und diese an einem schönen Ort verbringen möchte.

Doch dann verfliegt das Glück schlagartig, weil nichts so ist, wie man es erwartet hat: Die angepriesenen vier Sterne stehen vielleicht im Himmel, aber ganz gewiss nicht für das Service des Hotels. Der vermeintliche Haubenkoch sollte sich lieber eine Haube über’s Gesicht stülpen und die so blumig beschriebene unberührte Landschaft ist wohl aus gutem Grund unberührt. Damit Sie genau davor gefeit sind, stellen wir Ihnen hier Hotels vor, bei denen Sie sich darauf verlassen können, dass Ihr Glück weder verfliegt, noch Ihre Freude getrübt sein wird. Von uns AUSerlesen, für Sie zum LESEN und schließlich Genießen...

GEWINNSPIELE

Wir verlosen je einen Gutschein für 2 Personen, 2 Nächte inkl. HP für folgende Hotels: Der Krallerhof in Leogang und Falkensteiner Hotel Schladming. Schicken Sie uns bitte ein E-Mail mit Betreff „Auserlesen“ an gewinnen@editoriaverlag.at und schreiben Sie uns Ihr Wunschhotel sowie Ihre Kontaktadresse. Einsendeschluss ist 27. Jänner 2016. Die Gewinner werden schriftlich verständigt.

Der Krallerhof ****S

WELLNESSHOTEL IN LEOGANG

Zum Abschnallen schön! Aber auch zum Anschnallen ... denn mit der neuen St einbergbahn kann man neuerdings direkt beim Hotel in den Skicircus Leogang Saalbach Hinterglemm mit über 270 Kilometern präparierter Pisten einsteigen. Wer den Winterurlaub sowohl auf als auch abseits der Piste genießen möchte, der ist hier richtig - egal ob als Familie, Pärchen oder abenteuerlustige Gruppe. Das Wellnesshotel (Mitglied der "Best Wellness Hotels Austria") ist längst mehr als ein Hotel, vom Tal bis auf den Berg hat die Hoteliersfamilie Altenberger ein exklusives Gastronomiekonzept entwickelt, wo den ganzen Winter über zahlreiche Events und Après-Ski stattfinden.

Das gewisse Etwas / Der Krallerhof zählt zu den "100 besten Arbeitgebern 2015" - und das spürt man als Gast!

Unser Tipp / Nicht nur für den Familienurlaub ist der Krallerhof eine der besten Adressen, auch das Tagungsund Incentiveangebot des Vier-Sterne-Superior Resorts bietet die perfekte Umgebung für exklusive Feiern, Meetings oder Veranstaltungen jeder Art. Ganz besonders: die Erlebnisgastronomie in der Kraller-Alm.

Hotel Krallerhof / 5771 Leogang /
T +43 6583 82 460 / M office@krallerhof.com / www.krallerhof.com
FOTOGRAFIE_MK SALZBURG

Hotel DER GREIL****

IN SÖLL / WILDER KAISER

Wir haben unsere persönliche Note bewahrt – jeder im Greil Team mit seinem ganz persönlichen Charme.

SEPP GREIL
Hotelier, Hotel Der Greil

Tiroler Gastlichkeit – echt und unverfälscht. Im Vier-Sterne-Hotel Greil in der Region Wilder Kaiser kümmert sich die Gastgeberfamilie persönlich darum, dass sich die Gäste zu Hause fühlen. Nicht umsonst ist das kleine, feine Hotel Mitglied des von Sepp Greil gegründeten Hotelverbunds „Mit Tiroler Herzblut“. Dass es sich dabei keineswegs nur um einen Werbeslogan handelt, merkt man schon beim Ankommen: Hier sind ganz eindeutig alle – sowohl die Gastgeberfamilie als auch sämtliche Mitarbeiter – mit Herzblut bei der Sache. Zum Beispiel Koch Reini, der bei den Spezialitäten der Tiroler Küche bis hin zu internationalen Gaumenfreuden Wert auf höchste Qualität legt. „Wir haben unsere persönliche Note bewahrt – jeder im Greil Team mit seinem ganz persönlichen Charme“, sagt Sepp Greil. Diesen Charme spürt man auch im Wellness- und Spa-Bereich mit Rundumblick in die traumhafte Naturkulisse. Eben diese Natur liegt den Gastgebern am Herzen – man will den Gästen die Verbundenheit zur Tiroler Landschaft und der Kultur der österreichischen Berge vermitteln und hat ganz offensichtlich Freude daran, die schönsten Plätze zu zeigen.

Von diesen Plätzen gibt es viele hier – die Skiwelt Wilder Kaiser Brixental wurde erneut zum besten Internationalen Skigebiet gewählt. Was wohl vor allem an den hervorragend präparierten 279 Pistenkilometern, den modernen Liftanlagen und den zahlreichen urigen Hütten liegt.

Das gewisse Etwas / Wein ist die große Leidenschaft von Gastgeber Sepp Greil, der außerdem auf eine spezielle Weinglas-Kultur Wert legt. Wer einen Gourmet- Urlaub mit Weinraritäten und edlen Geschmackskompositionen machen möchte, ist hier genau richtig.

Unser Tipp / Am späten Nachmittag unbedingt eine Stunde Zeit nehmen und eine Tasse Tee im gewärmten Wasserbett in der „stillen Alm“ am offenen Kamin mit Blick auf den Sonnenuntergang am Wilden Kaiser genießen. Diese Minuten im vollen Einklang mit sich selbst geben Kraft für ein ganzes Jahr!

Hotel Der Greil / 6306 Söll /
T +43 5333 52 89 / M info@hotelgreil.com / www.hotelgreil.com
FOTOGRAFIE_ALBIN NIEDERSTRASSER

Arcotel Onyx Hamburg****S
und Arcotel John F Berlin****S

Mitten im Geschehen. Städte hautnah zu erleben, das möchten die Arcotel Hotels als optimaler Ausgangspunkt ihren Gästen bieten. So liegt etwa das Vier- Sterne-Superior Hotel Arcotel Onyx Hamburg direkt an der berühmt-berüchtigten Reeperbahn im Szenebezirk St. Pauli – perfekter Ausgangspunkt für Ausflüge zum Hafen, zur historischen Speicherstadt sowie für Musicalund Theaterbesuche. Die Hafen City, das Messezentrum, die Innenstadt, zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die Alster und der Hauptbahnhof sind in w enigen Minuten mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Auch Berlin hat immer etwas zu bieten: Im Herzen der Hauptstadt, im Kultur- und Szeneviertel „Berlin-Mitte“, liegt das Designhotel Arcotel John F Berlin. Das 4-Sterne-Superior- Hotel befindet sich nur wenige Gehminuten vom Gendarmenmarkt entfernt, in unmittelbarer Nähe zur Museumsinsel, der Friedrichstraße und dem Boulevard „Unter den Linden.“

Die Arcotel Unternehmensgruppe positioniert sich mit derzeit zehn Hotels in Österreich, Deutschland und Kroatien in der Business- und Stadthotellerie. Das familiengeführte Unternehmen legt besonderen Wert auf ein persönliches und individuelles Umfeld mit internationalem Standard und hoher Qualität. Dass dies ganz offensichtlich gelingt, bestätigen mehrere Auszeichnungen wie etwa das Trip-Advisor Zertifikat für Exzellenz 2015. Das ARCOTEL Onyx Hamburg zählt außerdem laut HolidayCheck auch 2015 zu den beliebtesten Hotels Deutschlands.

Das gewisse Etwas / Die originellen Themenzimmer lassen einem in eine völlig andere Welt reisen. Besonders schön: Das „Kiez Zimmer“ im Arcotel Onyx, das eine Hommage an den Standort Reeperbahn ist. Und das „Kennedy Zimmer“ im Arcotel John F Berlin, ganz im Stile John F. Kennedys.

Unser Tipp / Berlin und Hamburg als Wintermärchen erleben! Spontan Koffer packen und eine kleine Auszeit nehmen, jetzt ist die beste Gelegenheit dafür.

Arcotel Hotels / www.arcotelhotels.com
FOTOGRAFIE_WOLF-PETER STEINHEISSER, THINKSTOCK

Gradonna****S Mountain
Resort Châlets & Hotel

IN KALS AM GROSSGLOCKNER

Architektur und Natur. Das autofreie Mountain Resort oberhalb von Kals am Großglockner ist eine Urlaubswelt für sich auf 1.350 Meter Höhe. Wie in einem Bergdorf liegen 41 Chalets locker verstreut um ein Viersterne- Superior-Hotel. Mit gängiger Lederhosen-Architektur hat das Ensemble aber gar nichts zu tun – viel Holz, Naturstein, große Glasfronten, offene Kamine, Schafwollteppiche, Zirbenholz, Leder, Loden und Filz prägen das Bild. Der Blick nach draußen zeigt die Pracht der Winterwelt der Hohen Tauern rings um den Großglockner. Gewohnt wird in Turm-Suiten oder in Chalets mit bis zu 120 Quadratmetern. Alle Zimmer haben eine eigene Relaxzone, im Hotel gibt es einen 3.000 Quadratmeter großen Spa (Relax Guide 2 Lilien/15 Punkt e), einen Natur-Kinderclub, ein Jugendprogramm „Natürlich Cool mit 12+“, einen Sport-Shop, einen Feinkostladen und ein Restaurant, das vorwiegend regionale Produkte serviert. Direkt vor der Haustüre liegt Osttirols größtes Skigebiet, das Anfänger Skigelände, der Skiverleih und die Langlaufloipe.

Für besonders magische Wintermomente bietet das Resort seit heuer auch begleitete frühmorgendliche Langlauf-Runden zum Sonnenaufgang mit anschließendem Frühstück oder nächtliche Schneeschuhwanderungen mit Fackeln zum Lagerfeuer im Schnee an.

Das gewisse Etwas / Als Luxushotel mit Augenmerk auf Umweltschutz und Nachhaltigkeit erhielt das Gradonna Mountain Resort den Green Luxury Award 2014 und die Auszeichnung „Europe’s Leading Green Resort 2015“, einen der international begehrtesten Tourismuspreise.

Unser Tipp / Mit dem Angebot „The Beauty and the Snow“ bekommt man bei drei Übernachtungen von 5. bis 19.12., 9. bis 30.1. und 27.2 bis 19.3. einen 2-Tages-Skipass und weitere Inklusiv-Leistungen wie etwa einen 2-gängigen Lunch auf der Adlerlounge dazu.

Gradonna****s Mountain Resort Châlets & Hotel /
A-9981 Kals am Großglockner, Gradonna 1 /
T +43 4876 82 000 / M info@gradonna.at / www.gradonna.at
FOTOGRAFIE_WWW.GRADONNA.AT / SCHULTZ GRUPPE

Aigo Familien- & Sportresort****S

In Aigen-Schlägl

Glückliche Kinder = glückliche Eltern. Mal ehrlich. Kinder können manchmal ganz schön anstrengend sein, was wir ihnen natürlich gerne nachsehen. Aber trotzdem schadet der eine oder andere Moment in Ein- oder Zweisamkeit besonders im Urlaub nicht, ganz im Gegenteil. Solche Momente gehören zum USP des Aigo Familien- & Sportresorts in Aigen Schlägl. Neben Erholungssuchenden, sportlich Aktiven und Jugendlichen kommen dort besonders Erwachsene mit Kindern auf ihre Kosten. Der Nachwuchs erlebt im Aigolino Kinderclub mit pädagogisch geschulten Betreuern Abenteuer, egal ob bei gemeinsamen Exkursionen, beim Pizzabacken oder im hauseigenen Turnsaal. Weitere Highlights sind das hauseigene Kino, die Kegelbahnen und das „Teenie“-Zimmer mit Wii-Spielen, Dart oder Tischfußball. Apropos Highlight...

... nur fünfzehn Minuten ist das Familien-Skigebiet Hochficht vom Hotel entfernt, ein hauseigener Shuttle bringt die Gäste kostenlos dorthin. Für die Pistenfans bietet das Hotel ein besonderes Paket, das neben fünf Tagen und vier Nächten im Hotel, einem drei-Tages-Skipass für Erwachsene und gratis Skipässen für Kinder bis zehn Jahre sowie auch Kinderbetreuung und abwechslungsreiches Animationsprogramm beinhaltet. „Dieses Paket kann ebenso für den Aufenthalt von sieben Tagen gebucht werden“, sagt Direktor Andreas Chisté.

Auch für Nicht-Skifahrer hat man sich ein besonderes Programm überlegt, das neben Kinderbetreuung vielfältige Animation beinhaltet. Da wären etwa abwechslungsreiche Outdooraktivitäten wie Laternenwanderung, Rodelpartie, Schneemannbauen oder Abenteuer im Winterwald. „Dank unseres Indoor-Spieleparadieses und dem siebentägigen Animationsprogramm lässt sich der Urlaub völlig wetterunabhängig genießen“, sagt Chisté.

Denn der Wellnessbereich hat es in sich: Finnische Sauna, Dampfbad, Soledampfbad, Infrarotkabine und Sanarium, ein Ruhebereich mit Wasserbetten, Entspannungskojen, Sprudelbad und Teebar und ein ganzjährig beheizter Außenpool. Im seperaten Familien-Wellnessbereich gibt es spezielle Angebote für Kinder: Etwa das Textilsanarium, das Familienbecken, ein Kinderbecken sowie einen 0,2 Meter tiefen Babypool, in dem sich nicht nur Babys, sondern auch Nichtschwimmer absolut gefahrenlos aufhalten können.

Das gewisse Etwas / Lässt das Kinderherz höher schlagen und das der Eltern völlig entspannen: der Indoor Funpark mit Softplay-Anlage und Kletterwand auf über 3.000 Quadratmetern! Völlig egal also, ob’s regnet oder schneit – hier kommt garantiert keine Langeweile auf.

Unser Tipp / Pistenspaß und Wellness – mit den Winter- Paketen des Aigo. (Nähere Informationen zu den Angeboten finden Sie auf der Hotel Homepage.)

Aigo Familien - & Sportresort /
4160 Aigen-Schlägl, Berghäusl 40 /
T +43 7281 67 58 / M office@aigo.at / www.aigo.at
FOTOGRAFIE_AIGO, FAMILIENSKIGIEBIET HOCHFICHT

Falkensteiner Hotel Schladming****S

Urbaner Lifestyle trifft auf gemütliches Hüttenfeeling. Das Vier-Sterne-Superior Haus mit zentraler Lage in der Ferienregion Schladming-Dachstein ist wie geschaffen für Aktivurlauber mit einem Faible für Stil und Geschmack. Abseits der 125 Kilometer Pisten sorgen der großzügige Acquapura Spa-Bereich, die steirisch inspirierte Kulinarik und der herzliche Service für Wohlbefinden. Ganz in der Nähe befindet sich auch das Langlauf-Eldorado Ramsau. Wer höchste Ansprüche hat, der bucht am besten die Dachstein-Suite mit atemberaubendem Blick auf die berühmte Abfahrtspiste der Planai!

Das gewisse Etwas / Der faszinierende Architekturmix aus urbanem Lifestyle und alpiner Gemütlichkeit fügt sich perfekt in den berühmten FIS Weltcup-Ort Schladming ein.

Unser Tipp / Von 6. Dezember 2015 bis 1. März 2016 bietet das Package „Schnee schnuppern” bei drei Übernachtungen besondere Inklusivleistungen wie etwa einen 2-Tages-Skipass.

Falkensteiner Hotel Schladming /
8970 Schladming, Europaplatz 613 /
T +43 3687 21 40 / M reservierung.schladming@falkensteiner.com /
www.schladming.falkensteiner.com
FOTOGRAFIE_FALKENSTEINER HOTELS & RESIDENCES

LifeClass Hotels Portoroz**** / *****

Wellness und Gesundheit. Von Ayurveda über Anti- Ageing-Programme bis hin zu Schwimmbädern mit 42.000 Jahre altem Wasser aus dem Urmeer – die LifeClass Hotels setzen ganz auf das Wohlbefinden ihrer Gäste. Das Ortsbild des Kurorts ist geprägt von den Hotels direkt an der Küste, zur Kette gehören neben dem 5-Sterne-Hotel Grand Hotel auch noch die 4-Sterne- Hotels Apollo, Riviera, Slovenija, Neptun und Mirna.

Das gewisse Etwas / Die LifeClass Hotels in Portoroz werben mit dem „komplettesten Thermal-, Gesundheitsund Wellnessangebot Europas“. Und das empfindet man als Gast durchaus nicht als leere Werbebotschaft!

Unser Tipp / Unbedingt genügend Zeit zum Entdecken der Region einplanen! Nur wenige Radminuten von den Hotels entfernt liegt etwa die biologische Fischfarm Fonda.

Lifeclass Hotels / www.lifeclass.net/de
FOTOGRAFIE_STROMBERGER PR

  • REDAKTION_Susanna Wurm

#Ähnliche Artikel

Wohin geht die Reise? Zu mir selbst.

Vielleicht ist Reisen ein Urinstinkt. Wir wollen Neues entdecken, etwas erleben, uns von Eindrücken inspirieren lassen. Und dann ist da aber noch ein Urinstinkt. Den vergessen wir manchmal, oder verdrängen ihn oder haben eigentlich keine Ahnung, dass es ihn gibt. Den Wunsch, zu uns selbst zu finden. Funktioniert nur leider selten im Alltag. Wir haben Reiseziele entdeckt, die einen nicht nur an schöne Orte, sondern auch ein Stück zu sich selbst bringen.

Klimawandel, bitte!

Vielleicht geht es darum, dem etwas angespannten Klima im Büro zu entkommen, vielleicht ist es der Elektrosmog, dem man für eine Weile den Rücken kehren will, vielleicht will man den Kindern zeigen, dass es auf unserem Planeten, sogar ganz in der Nähe, jede Menge Frischluft gibt. Oder es ist die Hitze in der Stadt, die im Sommer unerträglich sein kann. Warum auch immer, die Reise an diese beiden Orte lohnt sich allemal. Wir haben sie ausgekundschaftet. Und vergeben das Prädikat „Muss-man-erlebt-haben“.

Auszeit für Macher

In der kalten Jahreszeit vor dem Kamin oder im Wellnessbereich Kraft tanken und entspannen: Wir zeigen Ihnen ein paar der schönsten Adressen dafür.

Wenn es langsam kälter wird …

... dann sind Orte, wo einem warm (ums Herz) wird, umso gefragter. Die haben wir ausfindig gemacht – in Bayern und in Tirol. Beide jeweils in Poleposition zum Ort des Geschehens.

Wie Touristen ihr grünes Wunder erleben

Nachhaltigkeit spielt (noch) keine Hauptrolle im Tourismus, zumindest nicht bei der Entscheidung, wohin die Reise geht. Sehr wohl aber beim Urlaubs- oder Eventerlebnis und beim Image des Unternehmens. Warum Nachhaltigkeit ein Wert ist, der heute viele Menschen bewegt. Und damit vieles in der (Tourismus)wirtschaft in Bewegung setzt.

Auszeit für Macher – Inspirationsquelle Natur

„Wo können Sie Kraft und Motivation für neue Ideen schöpfen?“ Diese Frage stellten wir bei einer aktuellen Umfrage in Kooperation mit Whitebox Marktforschung knapp 940 Teilnehmern in Österreich. Die häufigste Antwort: In der Natur! Bitteschön – hier zeigen wir Ihnen einige der schönsten Adressen, wo sich die Natur auf besondere Art und Weise erleben lässt. Lassen Sie sich inspirieren!

Es ist Zeit

Auszeit. Mahlzeit. Sommerzeit. Zeit für besondere Momente, die man feiern und geniessen möchte. Dazu braucht es das perfekte Angebot, ein besonderes Ambiente und Gastgeber, die es verstehen, aus einer Location etwas besonderes zu machen.

Blut ist dicker als Schnee

Wobei der Schnee im Wintersportort Obertauern natürlich eine große Rolle spielt. Doch Schnee alleine reicht nicht aus, damit die Lürzer Obertauern GmbH in nur fünf Monaten 20 Millionen Euro Umsatz pro Jahr erwirtschaften kann. Das Geheimnis dahinter: Die Familie. Die drei Brüder Heribert, Gerhard und Harald Lürzer stehen ganz oben am Gipfel des (Un)möglichen in der Tourismusbranche. Nein, dorthin hat sie keine Seilbahn befördert (etwa in Form eines Erbes), sie sind den weiten Weg selbst gegangen. Und haben gar nicht vor, sich hier auszurasten.

Nicht alles fällt vom Himmel

Schnee alleine reicht heute nicht mehr aus, um Gäste im Winter anzulocken. Zumal Schnee auch nicht immer verlässlich vom Himmel fällt. Wie also gelingt es Hotels heute, trotz stetig wachsendem Verdrängungswettbewerb, erfolgreich zu wirtschaften? Welche Konzepte versprechen treue Urlaubsgäste - unabhängig von äusseren Einflüssen wie Wetter und Wirtschaftslage?

Wärmstens zu empfehlen

"Jedes Hotel braucht einen USP", sagt Tourismus-Expertin Martina Maly. Klingt plausibel. Aber wie ist das in der Realität umsetzbar? Zwölf exklusive Hotels zeigen, wie sie - egal ob im typischen Wintersportort oder in einer eigentlichen Sommerdestination angesiedelt - ihre Gäste im Winter begeistern. Hoteladressen für die kalte Jahreszeit, die wir wärmstens empfehlen können.

Auszeit für Macher

Für viele die schönste Jahreszeit: Der Herbst. Allerdings geht mit ihm meist eine turbulente Zeit einher - ein Termin jagt den nächsten und plötzlich steht Weihnachten vor der Tür. Also halten Sie lieber zwischendurch die Zeit an - die besten Adressen dafür finden Sie hier. Die beiden Hotels sind aber nicht nur im Herbst eine Reise wert - eingebettet in die schönsten Skigebiete sind sie auch ein Geheimtipp für den Winter.

Auszeit für Macher

Für gewöhnlich will man eine Tankstelle so schnell wie möglich wieder verlassen, nun ja, bei den Tankstellen, die wir Ihnen hier vorstellen, ist das ein wenig anders. Allerdings kann man hier auch keinen Diesel tanken, sondern vielmehr Energie. Und davon können Macher ja nie genug haben. Den Sprit für's Heimfahren können Sie sich übrigens sparen - wer einmal in den Genuss des vielfältigen Angebotes der Hotels gekommen ist, der will erst gar nicht wieder weg von hier. Denn wir haben für Sie wieder die besten Adressen für die beste Auszeit herausgesucht.

Auszeit für Macher

In den Medien immer wieder ein präsentes Thema, tagtäglich eine große Herausforderung: die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Was gibt es also Schöneres, als sich hin und wieder eine gemeinsame Auszeit zu nehmen? Damit diese dann noch lange in schöner Erinnerung bleibt, stellen wir Ihnen fünf der besten Familienhotels in Österreich vor.

Auszeit für Macher

Was ist das wertvollste Gut für Menschen, die große Herausforderungen anpacken, die tagtäglich tragende Entscheidungen treffen müssen, die für Mehrfachbelastungen jede Menge Energie brauchen? Es ist die Zeit. Diese kann man auf originelle Art und Weise verschenken! Wir zeigen Ihnen genau jene Hotels, wo Macher Energie tanken können.

Wir sind dann mal weg

Wer an Seminare und Tagungen denkt, dem kommen sofort Vorträge und Kaffee in den Sinn. Vielleicht noch die eine oder andere Location, in der vergangene Meetings stattgefunden haben. Dass aber auch Seesaibling, zwanzig Regenschirme, Saunaaufgüsse oder kilometerlange Wolle zum Erfolg einer Veranstaltung beitragen, darauf kommt man selten. Sechs Hotels und ihr Zugang zu einer gelungenen Tagung.

Darf’s ein bisschen mehr sein?

Wir finden: Es darf. Jedenfalls mehr Genuss und Entschleunigung. Ein bisschen mehr Sport. Mehr Vergnügen. Mehr Leichtigkeit. Und mehr Zeit zu zweit. Hier einige der besten Adressen, an denen Sie dieses „Mehr“ finden.

Das Gute liegt so nah

Vor allem dann, wenn es um Urlaub in den Bergen geht. Denn dafür muss man hierzulande weder lange suchen noch besonders weit reisen. Und ist man erst einmal angekommen, sind zwei Dinge immer ganz in der Nähe: Erlebnis und Erholung.

Stadtflucht. Oder Landflucht.

Beides hat seinen Reiz. Und für beide Bedürfnisse haben wir Adressen gefunden, die keine Kompromisse eingehen – wir vergeben fünf Sterne für alle Bereiche: für Service, Ausstattung, Zimmer, Gastronomie und Lage.