Tagungs(t)räume

Das Convention Bureau ist Oberösterreichs Beratungs- und Servicestelle für Unternehmen, wenn es um die Suche nach geeigneten Veranstaltungsorten für Seminare und Tagungen geht. Geeignete und vor allem einzigartige Veranstaltungsorte - davon gibt es im Bundesland jede Menge.

Veranstaltungen in ehemaligen Fabriken? Auf Donauschiffen? In Höhlen, modernen oder historischen Kongresszentren, in gewaltigen Messehallen oder edlen Seminarhotels? Für Tagungsveranstalter bleiben in Österreich (fast) keine Wünsche offen. Die Locations sind nicht nur durch die hohe Dichte an Autobahnen und Bun- desstraßen rasch erreichbar, auch für Outdoor- und Teambuilding-Events bieten sich die unterschiedlichsten Plätze vom Nationalpark Kalkalpen über die Welterberegion Dachstein

Salzkammergut bis hin zu urbanen Zonen im Städtedreieck Linz, Wels und Steyr. Ein weiterer Vorteil von Oberösterreich ist die zentrale Lage - innerhalb von zwei bis maximal drei Stunden ist die Region aus dem ganzen Bundesgebiet erreicht. Immer noch Zweifel? Die werden sicher vom Convention Bureau ausgeräumt. Eva Pöll und Andreas Zebisch vom Team der Non-Profit-Organisation kümmern sich um das Rundum-Service und die perfekte Betreuung der potentielle Veranstalter.

Green Meetings in Wels

Wels ist als Kongress- und Veranstaltungsort international bekannt. Mit der Energiesparmesse und dem Energy Globe Award auch weltweit im Rampenlicht. Zahlreiche Locations bieten sich für Businessevents von der kleinen Tagung bis hin zum großen Kongress an. Ansprechpartner für alle Fragen ist die Business Touristik Wels. Unter dem Titel „Green Meetings“ können die Veranstaltungen auch mit einem Nachhaltigkeitssigel zertifiziert werden.

Kontakt 07242 67 722-22

www.business-touristik.at

EventQUARTIER

Das EventQUARTIER Wels bietet als ideale Location für Tagungen, Kongresse, Firmenfeiern und Produktpräsentationen von 50 bis 5.000 Besuchern alle Lösungen bis hin zur Komplettbetreuung mit Standbau, Medientechnik, Inszenierung und Catering – und das eingebettet in den stärksten Wirtschaftsraum zentral in Österreich. Wir unterstützen Sie gerne bei der Umsetzung Ihres Events.

Kontakt 07242 93920

www.messe-wels.at

Bildungshaus Sankt Magdalena

Das Bildungshaus Sankt Magdalena liegt im Stadtteil Urfahr auf einer Anhöhe, eingebettet in die Natur und doch nur wenige Autominuten vom Stadtzentrum entfernt. In zwölf tageslichtdurchfluteten Seminarräumen, zugleich modern und funktionell eingerichtet, macht Lernen Spaß. Die besondere Visitenkarte des Hauses ist die individuelle Betreuung und Bera- tung bei der Seminarorganisation.

Die Teilnehmer nächtigen im Hotel des Bildungshauses, auch Handels- oder Städtereisende sind herzlich willkommen. Im Restaurant des Bildungshauses verwöhnen Chefkoch Massimiliano Detta und sein Team die Gäste am Buffet. Das Restaurant ist auch für Feierlichkeiten (zB. Hochzeiten, Jubiläen) sehr beliebt.

Im Angebot des Bildungshauses ist ein breites Spektrum an hauseigenen Seminaren und Veranstaltungen. Die Palette reicht von Persönlichkeitsbildung über Mal- und Bastelworkshops bis hin zu kulturellen Veranstaltungen wie Lesungen und Vernissagen. Eine umfassende Revitalisierung im Sommer 2014 trug weiter dazu bei, einen optimalen Rahmen für Bildung und Wohlfühlen zu schaffen.

Kontakt 0732 253041

www.sanktmagdalena.at

#Ähnliche Artikel

Tagungs(t)räume

Wer nach einem besondren Tagungsort sucht, wird in Oberösterreich fündig. Vom modernen Veranstaltungszentrum bis zum historischen Altbau ist alles möglich. Als Rahmenprogramm bieten sich etwa klassische Konzerte oder auch Weinverkostungen an.So bleibt neben Meeting und Arbeit auch ein wenig Zeit zum durchatmen.

Tagungs(t)räume

Oberösterreich bietet Tagungsveranstaltern nicht nur zahlreiche attraktive Locations, sondern hat mit dem Convention Bureau auch ein ganz spezielles Service für Unternehmen - die Beratungsstelle sucht den individuell idealen Veranstaltungsort für Seminare, Teambuilding-Events oder Tagungen.

Tagungs(t)räume

Mit dem Convention Bureau hat Oberösterreich ein "Premium-Butler-Service" für Unternehmen: Die Beratungsstelle sucht die idealen Veranstaltungsorte für Seminare, Teambuilding-Events oder Tagungen.

Tagungs(t)räume

Im Bundesländervergleich erzielt Oberösterreich die zweitgrößte Wirtschaftsleistung. Als Tagungs- und Kongressstandort reicht es aber nur für den fünften Platz. Die Service- und Beratungsstelle Convention Bureau Oberösterreich will das ändern - mit Kundenakquise im Ausland und intensiver Betreuung von Veranstaltern.

Tagungs(t)räume

Damit das Firmen-Seminar ein voller Erfolg wird, braucht es nicht nur einen kompetenten Seminarleiter und motivierte Mitarbeiter. Die besten Voraussetzungen helfen nichts, wenn die Location nicht passt. Brainstorming und Know-How-Austausch in einem düsteren, schlecht isolierten Raum direkt neben einer lauten Schnellstraße? Ohne die richtige Technik? Keine gute Idee. Mit den folgenden Anbietern lässt sich das vermeiden.

PR

Inspirationsquelle Traunsee

Arbeiten, wo andere Urlaub machen. Das Vier-Sterne Alpenhotel in Altmünster ist voll und ganz die Bedürfnisse von Business-Gästen eingestellt: Mit perfekter Infrastruktur für Meetings und Seminare sowie einem flexiblen Zimmer-Angebot für Geschäftsreisende und Unternehmen zu besten Preisen.

Auszeit für Macher

Ein Hotelzimmer ist Ihnen zu beengend? Dann liegen sie offenbar ganz im Trend. Die Sehnsucht nach einem Zuhause im Urlaub wird immer größer: Chalets, Hütten und luxuriöse Appartements finden regen Zuspruch. Hier kann man sich fern der Heimat dennoch zuhause fühlen - und nach Lust und Laune auch Gäste empfangen, Kochen oder bekochen lassen, hat genügend Privatsphäre und kann gleichzeitig ein vielfältiges, luxuriöses Angebot genießen.

Einmal durchstarten, bitte!

Erfolgreich gestartet. Erfolgreich am Markt gelandet. Und nun? Wachsen, expandieren – am Ball bleiben! Thomas und Maria Reischauer begleiten seit über 30 Jahren Start-ups und Unternehmen. Ihre Erfahrungen zu Strategien und Maßnahmen für ein erfolgreiches Wachstum vom Start-up zum Unternehmen.

Was wäre, wenn …

"Kanzlergattin geht gar nicht“, stellte Eveline Steinberger-Kern fest, als ihr Mann Christian Kern im Mai 2016 Bundeskanzler wurde. Sie wolle sich nicht über den Beruf ihres Mannes definieren. Zwar wurde sie damals der breiten Öffentlichkeit erst so richtig bekannt, aber die beeindruckende Karriere hatte sie auch davor schon gemacht. Was anders gewesen wäre, wenn sie den Karriereweg als Mann gegangen wäre und wie sie auf ein Ibiza-Video mit ihrem Mann reagiert hätte, verrät die 47-jährige Unternehmerin und Mutter bei einer Reihe von „Was wäre, wenn“-Fragen.

Was wir morgen wissen müssen

Die Montanuniversität Leoben setzt auf enge Kooperation mit Wirtschaft und Industrie, um die wissenschaftliche Basis für Innovationen zu schaffen. Dabei muss sie weiter in die Zukunft blicken, als dies im unternehmerischen Alltag möglich ist, betont Rektor Eichlseder. Und Antworten auf Fragen suchen, die wir heute noch gar nicht kennen.

PR

Erfolgreich isst gut!

Martin Podobri liebt Herausforderungen – und gutes Essen. KGG und UBG unterstützen ihn finanziell beim Aufbau seines Jausenservices „Die Jausenmacher“.

PR

45 Jahre lang das Mögliche möglich machen

Die Entwicklung des Linzer Flughafens und des Design Centers, die Kulturhauptstadt 2009 und die Internationalisierung der Gäste: Manfred Grubauer hat Oberösterreichs Tourismus über viele Jahre geprägt. Demnächst zieht er sich aus der Wirtschaftskammer zurück – nicht aber aus seiner Rolle als Netzwerker für die Unternehmen.

DURCHGESETZT

Was ist noch vor der Sommerpause im Parlament in Wien und im Landhaus in Linz passiert? Womit haben sich die Nationalratsabgeordneten (ÖVP, SPÖ, FPÖ, Neos, Jetzt) im freien Spiel der Kräfte und die Landtagsabgeordneten (ÖVP, FPÖ, SPÖ, Grüne) beschäftigt? Eine Auswahl der Beschlüsse.

Erfolgreich in der Pampa

Es gibt Unternehmen, deren ländliche Wurzeln zu ihrer DNA gehören. Manche arbeiten mit regionalen Rohstoffen und sind allein deshalb mit ihrer Heimat verbunden. Andere sind zwar auf der ganzen Welt zuhause, aber trotzdem am Land daheim. Wir haben zwei Vertreter solcher Unternehmen getroffen.

Shopping zwischen Koi-Karpfen und Bobby-Cars

Mit der Tiroler Supermarktkette T&G wagte ein neues Unternehmen unlängst den Markteintritt in Oberösterreich – und entschied sich als Standort für die Shoppingcity Wels (SCW). Vor einigen Monaten war das Einkaufszentrum noch vom Leerstand geprägt, nun wird es langsam eng. Worin liegt der Erfolg? Eine Spurensuche.