Energie AG-Kombi-Produkte

Energie AG bietet erstmals Kombi-Produkte an

Das Unternehmen hat die Neustrukturierung des Vertriebs abgeschlossen und Strom, Gas, Wärme sowie Telekom in eine Gesellschaft zusammengeführt. Mit den neuen Kombi-Angeboten könne ein durchschnittlicher Haushalt jährlich 69 Euro sparen.

Nach der Zusammenführung der Bereiche Strom, Gas, Wärme sowie Telekom biete man als einer der ersten Anbieter in Österreich seinen Kunden „echte Kombi-Angebote“, sagt Energie AG-Generaldirektor Werner Steinecker bei einem Pressegespräch. Ein durchschnittlicher Haushalt mit einem Stromverbrauch von 3.500 Kilowattstunden und einem Gasverbrauch von 15.000 Kilowattstunden spare sich mit einem Kombi-Produkt 69 Euro pro Jahr. Wenn er dazu auch noch das DSL-Basisangebot nimmt, seien es 93 Euro.

Bei den Kombi-Angeboten können jeweils Verträge aus mindestens zwei Sparten abgeschossen werden. Es gibt immer ein „Klassik“ und ein „Plus“-Paket. Neu sei auch, dass es Internet von der Energie AG künftig oberösterreichweit gilt. Alle Haushalte, die noch keinen Glasfaser-Anschluss haben, könnten ab Mitte November auf DSL zurückgreifen.

Energie AG-Generaldirektor Werner Steinecker (Mitte) mit den Vertriebsgeschäftsführern Klaus Dorninger (links) und Michael Baminger (rechts).