Führungswechsel bei KGG UBG und OÖ Hightechfonds

Wechsel in der Chefetage bei KGG UBG und OÖ Hightechfonds

Bei der Kreditgarantiegesellschaft (KGG), der Unternehmensbeteiligungsgesellschaft (UBG) und dem OÖ Hightechfonds gibt es einen Führungswechsel: Friedrich Filzmoser geht in Pension, Christian Matzinger folgt ihm als neuer Geschäftsführer nach.

Christian Matzinger kennt das Kreditgeschäft von der Pike auf. Seit 2009 betreute er das Risikomanagement der KGG, seit 2011 war er außerdem Prokurist und Fondsmanager des OÖ Hightechfonds. Davor sammelte er Erfahrung bei Raiffeisen und Oberbank. Insgesamt ist er bereits über 25 Jahre im Finanzierungsbereich tätig.

Die KGG fördert KMU in Oberösterreich mit der Übernahme von Bürgschaften und Eigenkapitalgarantien, die UBG unterstützt mit stillen Beteiligungen und betreut den Gründerfonds des Landes Oberösterreich. Als Eigentümer stehen die oberösterreichischen Banken und die Wirtschaftskammer dahinter, das Land Oberösterreich ist als Finanzierungspartner dabei. Der Hightechfonds ist Risikokapitalgeber für heimische Hightech-Unternehmen. „Mir ist es wichtig, besonders unsere Angebote der Kredit- und Eigenkapitalfinanzierung weiterzuentwickeln, um so die Finanzierungssituation für KMU-Betriebe und Start-ups stetig zu verbessern – auch im Sinne eines dynamischen Wirtschaftsstandorts Oberösterreich,“ so Matzinger über seine Pläne als neuer Geschäftsführer.

Christian Matzinger ist neuer Geschäftsführer bei KGG, UBG und OÖ Hightechfonds.