Klimawandel, bitte!

Vielleicht geht es darum, dem etwas angespannten Klima im Büro zu entkommen, vielleicht ist es der Elektrosmog, dem man für eine Weile den Rücken kehren will, vielleicht will man den Kindern zeigen, dass es auf unserem Planeten, sogar ganz in der Nähe, jede Menge Frischluft gibt. Oder es ist die Hitze in der Stadt, die im Sommer unerträglich sein kann. Warum auch immer, die Reise an diese beiden Orte lohnt sich allemal. Wir haben sie ausgekundschaftet. Und vergeben das Prädikat „Muss-man-erlebt-haben“.

Überraschung!

Überraschung!

Mag sein, dass man Kinder heutzutage kaum noch beeindrucken kann. Der Zugang zur virtuellen Welt lässt nicht mehr viele Überraschungen offen.

Wer dennoch nicht auf dieses Funkeln in den Kinderaugen verzichten möchte, der fahre bitte ins Leading Family Hotel & Resort Dachsteinkönig (Kategorie Vierstern-Superior) in Gosau. Das haben wohl selbst Königskinder noch nicht gesehen. Erst im Dezember 2016 eröffnet, zählt es bereits zu den innovativsten Familienhotels weit und breit mit jedem erdenklichen Luxus. Vom Abenteuerspielplatz mit Hüpfburg und Trampolinen über den Streichelzoo bis hin zu Segway-Touren und einer 100-Meter-langen Reifen-Wasserrutsche – die Offline-Zeit wird hier garantiert nicht langweilig. Auch nicht bei Schlechtwetter, denn dann tobt man sich eben auf 2.000 Quadratmetern im Indoor-Spielbereich aus. Und wenn die Eltern mal ganz ruhig entspannen wollen (zum Beispiel in der Wellness- und Saunalandschaft nur für Erwachsene), dann sind die Kleinen von 0 bis 16 Jahre bestens betreut, nämlich sieben Tage die Woche von 8 bis 21 Uhr.

Leading Family Hotel & Resort Dachsteinkönig

4824 Gosau, Am Hornspitz 1

www.dachsteinkoenig.at

Auf der Alm,  da gibt’s …

Auf der Alm, da gibt’s …

... koan Stress! Denn auf 1.200 Metern Seehöhe, inmitten der Bergwelt der Region Schladming-Dachstein, umgeben von duftenden Almwiesen und Wäldern (Hach, wie schön!), da wird einem plötzlich bewusst, dass Zeit nicht nur Geld ist. Sondern einfach mal Wert ist, zu genießen.

Übrigens braucht man sich auch keinen Stress zu machen, ob das Wetter im Urlaub hier nicht mitspielen könnte. Sollte es draußen ungemütlich sein, dann macht man es sich eben drinnen gemütlich. Was in einem der erstklassigen Premium-Chalets verdammt gut funktioniert: Mit eigenem Saunabereich, großzügigem Wohnzimmer inklusive Kamin und privatem Wellness-Pot direkt auf der Veranda ist die Laune nicht vom Wetter abhängig. Und wenn dann wieder die Sonne scheint, dann lockt die Bergwelt. Oder der 5.000 Quadratmeter große Abenteuerspielplatz sowie der Streichelzoo. Das Almdorf Reiteralm eignet sich übrigens nicht nur für Familien, auch sportbegeisterte Gruppen (es gibt sogar ein Luxus-Chalet für bis zu 22 Personen) sind hier bestens aufgehoben!

Almdorf Reiteralm

8973 Pichl/Enns, Preunegg 66

www.almdorf-reiteralm.at

#Ähnliche Artikel

Wir sind dann mal weg

Wer an Seminare und Tagungen denkt, dem kommen sofort Vorträge und Kaffee in den Sinn. Vielleicht noch die eine oder andere Location, in der vergangene Meetings stattgefunden haben. Dass aber auch Seesaibling, zwanzig Regenschirme, Saunaaufgüsse oder kilometerlange Wolle zum Erfolg einer Veranstaltung beitragen, darauf kommt man selten. Sechs Hotels und ihr Zugang zu einer gelungenen Tagung.

Darf’s ein bisschen mehr sein?

Wir finden: Es darf. Jedenfalls mehr Genuss und Entschleunigung. Ein bisschen mehr Sport. Mehr Vergnügen. Mehr Leichtigkeit. Und mehr Zeit zu zweit. Hier einige der besten Adressen, an denen Sie dieses „Mehr“ finden.

Stadtflucht. Oder Landflucht.

Beides hat seinen Reiz. Und für beide Bedürfnisse haben wir Adressen gefunden, die keine Kompromisse eingehen – wir vergeben fünf Sterne für alle Bereiche: für Service, Ausstattung, Zimmer, Gastronomie und Lage.

Wohin geht die Reise? Zu mir selbst.

Vielleicht ist Reisen ein Urinstinkt. Wir wollen Neues entdecken, etwas erleben, uns von Eindrücken inspirieren lassen. Und dann ist da aber noch ein Urinstinkt. Den vergessen wir manchmal, oder verdrängen ihn oder haben eigentlich keine Ahnung, dass es ihn gibt. Den Wunsch, zu uns selbst zu finden. Funktioniert nur leider selten im Alltag. Wir haben Reiseziele entdeckt, die einen nicht nur an schöne Orte, sondern auch ein Stück zu sich selbst bringen.

Acht der schönsten Designhotels

Das Auge isst nicht nur mit. Es reist auch mit. Und entscheidet über Wohlfühlen oder nicht Wohlfühlen. Designhotels setzen aber gar nicht nur auf den Sehsinn – ihr Konzept will alle Sinne ansprechen. Wie das gelingt? Wir haben uns in acht Designhotels umgehört.

Morgenstund hat Gold im Mund?

Die wichtigste Mahlzeit des Tages mit den wichtigsten Informationen für den Tag kombinieren: Businessmeetings am Morgen werden immer beliebter, die Mitarbeiter wollen den Abend lieber für sich haben. Ein Trend, den das Linzer Restaurant Cubus nutzt. Drei Tage die Woche bietet man seit Kurzem exklusive Frühstücksevents für Unternehmen an.

„Mobile Alm-Gemütlichkeit“

Ein einzigartiges Gebäude aus mehr als 5.000 Einzelteilen und 60 Tonnen Altholz, auf- und abbaubar in wenigen Tagen: Mit der Eventalm hat das Linzer Unternehmen Benni Wagner Gastro eine der wohl ungewöhnlichsten Veranstaltungslocations im deutschsprachigen Raum geschaffen.

Das Gute liegt so nah

Vor allem dann, wenn es um Urlaub in den Bergen geht. Denn dafür muss man hierzulande weder lange suchen noch besonders weit reisen. Und ist man erst einmal angekommen, sind zwei Dinge immer ganz in der Nähe: Erlebnis und Erholung.

Ansprüche? Bitte hoch!

Welche Anforderungen werden an moderne Lifestyle-Produkte gestellt? Klar: Praktisch und innovativ müssen sie sein. Toll aussehen und schnell im Einsatz. Qualitativ hochwertig. Und manchmal auch gut für’s Gewissen. Denn Gesundheits- und Ökobewusstsein werden heute großgeschrieben. Na dann: mit gutem Gefühl zu einer Auswahl an Must-haves:

„Gönnen Sie sich eine Auszeit, Herr Mayr!“

Ein Kurzurlaub für zwei Personen kommt immer gut an. Beweist jedenfalls der Hotel- und Erlebnisgutscheinanbieter Invent, und zwar seit mittlerweile 25 Jahren. So lange entwickelt das Unternehmen mit Sitz in Linz unter anderem maßgeschneiderte Hotelschecks in Form von Gutscheinheften. Und diese sind bei seinen mehreren tausend Firmenkunden genau deshalb so beliebt, weil sie so vielseitig einsetzbar sind – um Mitarbeiter zu motivieren oder Kunden zu binden, als Teil des Beschwerdemanagements oder einfach nur, um Danke zu sagen. Ebenso vielfältig ist darüber hinaus die Auswahl aus über 1.000 Hotels in und rund um Österreich – hier nur einige, mit denen Invent kooperiert.

Auf der Suche nach ...

... dem berühmten i-Tüpfelchen. Was auch immer das im Urlaub sein mag. Eine ganz besonders herzliche Gastfreundschaft zum Beispiel. Ein kulinarisches Erlebnis; der Duft nach Natur, den man so vermisst hat. Oder auch nur ein kurzer Moment, bei dem man spürt, dass er in Erinnerung bleiben wird. Hier ein paar Adressen mit i-Tüpfelchen.

Auszeit für Macher

In der kalten Jahreszeit vor dem Kamin oder im Wellnessbereich Kraft tanken und entspannen: Wir zeigen Ihnen ein paar der schönsten Adressen dafür.

Wenn es langsam kälter wird …

... dann sind Orte, wo einem warm (ums Herz) wird, umso gefragter. Die haben wir ausfindig gemacht – in Bayern und in Tirol. Beide jeweils in Poleposition zum Ort des Geschehens.

Wie Touristen ihr grünes Wunder erleben

Nachhaltigkeit spielt (noch) keine Hauptrolle im Tourismus, zumindest nicht bei der Entscheidung, wohin die Reise geht. Sehr wohl aber beim Urlaubs- oder Eventerlebnis und beim Image des Unternehmens. Warum Nachhaltigkeit ein Wert ist, der heute viele Menschen bewegt. Und damit vieles in der (Tourismus)wirtschaft in Bewegung setzt.

Auszeit für Macher – Inspirationsquelle Natur

„Wo können Sie Kraft und Motivation für neue Ideen schöpfen?“ Diese Frage stellten wir bei einer aktuellen Umfrage in Kooperation mit Whitebox Marktforschung knapp 940 Teilnehmern in Österreich. Die häufigste Antwort: In der Natur! Bitteschön – hier zeigen wir Ihnen einige der schönsten Adressen, wo sich die Natur auf besondere Art und Weise erleben lässt. Lassen Sie sich inspirieren!

auserLESEN

Das Glück ist bekanntlich ein Vogerl. Vor allem dann, wenn man eigentlich glücklich ist, weil man gerade ein paar Tage Auszeit hat und diese an einem schönen Ort verbringen möchte.